Zum Hauptinhalt springen

heute, morgen, übermorgen

die entwurfsaufgabe umfasste die entwicklung eines pilotprojekts für ein neues wiener schulbauprogramm: über 700 kinder finden sich in einem gebäude -
krabbelstube, kindergarten, hort, volksschule, musikschule und jugendzentrum.

mittels offener, adaptierbarer gebäudestruktur wird diesen bildungskonzepten im wandel rechnung getragen. nach außen zeigt sich ein kompakter baukörper in einem städtebaulich heterogenen umfeld.
die 3m tiefe, umlaufende „ereigniszone“ schafft gebäudeidentität und identifikation, sowie eine lebendige haltung zur stadt durch aneignungsflächen und deren wechselnde bespielung.
die klare freiraumzonierung bietet den kindern geschützte spiel- und sportflächen.

fertig2017
landAUT
ortwien
grösse13.356 m2
auftraggeberstadt wien
projektleitungcarmen hottinger
projektleitung (wettbewerb)mechthild weber, dominik bertl
teamgil cloos
cornelia schluricke
zsuzsanna takacsy
elena valcheva
johannes zotter
team (wettbewerb)carmen hottinger
falk lennart kremzow
beate moch
anna glajc
david schiefer
statikFCP
landschaftsarchitekturkorbwurf
ausführungsplanungskyline architekten
visualisierungmiss 3