Zum Hauptinhalt springen

fotos


eine alte schraubenfabrik im wiener 16. bezirk ottakring soll in ein lebendiges quartier im spannungsbogen urbanität und naherholung entstehen.

zur straßenfront hin entsteht ein geschlossenes gebäude. im hofbereich werden zum einen ein gemeinsamer innenbereich, der von allen zukünftigen bewohnern als erholungs- und ruhezone genutzt werden kann sowie zweigeschossige reihenhäuser mit terrassen realisiert. gesamt umfasst das projekt 62 wohneinheiten von 45 bis 120 m2 sowie 56 stellplätzen und großzügige flächen für fahrräder, kinderwägen und co. in der planung weiters berücksichtigt sind ein gemeinschaftsraum und eine waschküche.

fertig2015
landAUT
ortwien
grösse5.930 m2
auftraggeberprisma zentrum für wohn- und lebensraumentwicklung gmbh
projektleitungleila hässig
ulrich hagen
mitarbeiterInnenstefanie klocke
beate moch
ioana suliciu
zsuzsanna takacsy
visualisierungwww.vdx.at
projektpartner vorentwurf/entwurfjohnny winter († 2012)
elvis velagic
farbkonzept lattenzauningo nussbaumer
freiraumplanungdoris haidvogl