EST schlosserweiterung

aufgabe

ein konzertsaal und ein museum sollen dem museum hinzugefügt werden. der denkmalschutz ist äusserst streng. der wettbewerbssieger schlug eine überwiegend unterirdische lösung vor.

antwort

das schloss wurde jahrhundertelang umfangreich umgebaut. dieses gebäude darf nach unserer meinung logischerweise auch heute radikal umgebaut werden. wir fügen flügel an beiden seiten an - wo sie übrigens auch historisch vorgesehen waren! nur so entsteht mehr qualität für die menschen, die das gebäude benutzen - musiker, zuhöhrer, kunstliebhaber, besucher, personal.

fertig2006 (wettbewerb)
landAUT
orteisenstadt 7000
grösse8000 m2
auftraggeberesterhazy privatstiftung
querkraft partnerjakob dunkl
gerd erhartt
peter sapp
mitarbeiterInnenrobert diem
dominique dinies
carmen hottinger
irina kroedt
markus vogl