WIE straßengestaltung

aufgabe

neues design für eine hauptverkehrsstraße. das problem: viel verkehr, viel lärm, wenig lebensqualität und wenig identität.

antwort

die straße ist breit genug für eine baumreihe in der mitte. das tempo der autos wird automatisch reduziert - eine steigerung der lebensqualität für die bewohner. die zahlreichen bäume verbessern das mikroklima wesentlich. jede baumneupflanzung im bezirk "margareten" soll mit einer überdimensionalen margarithe, dem symbol des bezirks begleitet werden.

fertig2002 (wettbewerb)
landAUT
ortwien 1050
grösse20000 m2
auftraggebergemeinde wien, MA 19
querkraft partnerjakob dunkl
gerd erhartt
peter sapp
michael zinner
mitarbeiterInnenandreas schleicher
lichtplanungconceptlicht
landschaftsplanungdoris haidvogl
designsoda designers
verkehrsplanungtrafico
romain molitor