TWC wissenschaftscampus

aufgabe

multifunktionales bürogebäude als nukleus für technologieaffine unternehmen in erweiterung zum tz aspern iq.

antwort

es gibt sehr viele bürogebäude am markt und es gibt sogar welche mit multifunktionalen flächen im erdgeschoß. was dieses projekt einzigartig macht, ist die besondere atmosphäre eines lebendigen hauses.
das atrium ermöglicht zusatznutzungen. diese bieten einen kommunikativen mehrwert. der anreiz flächen zu vermieten, wird durch dieses aktive herz stark erhöht.
die gebäude sind flexibel vermietbar und leicht anpassbar an diverse nutzungen. die aufstockbarkeit und die klare trennung in primär-, sekundär- und tertiärkonstruktion sind nachhaltig.
das haus ist ehrlich, es ist roh und ungeschminkt. verkleidungen werden nicht benötigt. es gibt offene installationen, akustikbaffeln, kabeltrassen, etc. … die betondecken und stützen bleiben unverputzt.

fertig2016 (competition)
landAUT
ortwien 1220
grösse8100 m2
auftraggeberWA business & service center gmbh.
wirtschaftsagentur wien
querkraft partnerjakob dunkl
gerd erhartt
peter sapp
projektleitunggil cloos
teamdominik bertl
claudia cikanek
julia hosner
fabian kahr
sahar mehrabani fard
statikwerkraum
bauphysik & haustechnikp. jung
freiraumplanungkorbwurf
brandschutzfcp
modellmodellwerkstatt gerhard stocker
visualisierungmiss3