BAT wohnhochhaus

aufgabe

die schaffung von 75 sozialwohnungen (miete) mit loggien und gemeinschaftsräumen. sowie 50 einzimmerwohnungen, die als arbeiterwohnheim genutzt werden. weiterer anspruch des auftraggebers - die berücksichtigung einer tiefgarage. im sockelgeschoss befinden sich eine krippe sowie ein kindergarten.

antwort

der entwurf kommt im gegensatz zu anderen vorschlägen im vorausgegangenen architektenwettbewerb mit lediglich zwei hohen gebäudeteilen aus. dadurch wird maximale besonnung für den sockelbereich (kindergarten und krippe) möglich. die höfe erhalten wertvolle morgen- und nachmittagssonne. das höhere gebäude ist für die zugangssituation zum park für die signalhafte torsituation besonders wichtig.

fertig2018
landFRA
ortparis
grösse9370 m2
fertig2018
landFRA
ortparis
grösse9370
auftraggeberimmobilier 3F
querkraft partnerjakob dunkl
gerd erhartt
peter sapp
projektpartnersam architecture, paris
projektleitungbence horvath
mitarbeiterInnencornelia schluricke
zsuzsanna takacsy
james diewald
johannes langer
lokaler partnerkarawitz, paris
bauphysik, statik, htGEC, paris
umweltkonsulentRFR éléments, paris
landschaftsplanungatelier roberta, paris
visualisierungmiss 3