MGR wohnhausanlage

aufgabe

kostengünstiges wohnen als thema eines bauträgerwettbewerbes in wien.

antwort

das projekt verzichtet auf innere erschliessungsgänge. die wohneinheiten werden rücken an rücken und übereinander gestapelt.

trotz extrem günstiger baukosten werden qualitäten wie vollverglasung und verzicht auf vollwärmeschutz geboten.

auf eine tiefgarage wird verzichtet. carsharing reduziert den tatsächlichen stellplatzbedarf.

fertig2011 (competition)
landAUT
ortwien 1220
grösse10000 m2
auftraggeberwien süd
landschaftsplanerindoris haidvogl
querkraft partnerjakob dunkl
gerd erhartt
peter sapp
projektleitunglisi wieser
mitarbeiterInnen